ASG Software Solutions präsentiert CloudFactory „NextGen“

13. Dez. 2011

Upgrade bietet großen Unternehmen und Service Providern schnelleren ROI dank vollständiger Integration in die Orchestrierungssuite für Cloud Services 

Naples, Florida / Eschborn, 13. Dezember 2011. ASG Software Solutions (ASG) stellt Neuerungen zu seiner CloudFactory vor. Die als Baukastensystem konzipierte Cloud-Plattform wurde ursprünglich von visionapp entwickelt. Nach der Übernahme von visionapp durch ASG im April dieses Jahres ist die Lösung nun komplett in das Software-Angebot der US-Mutterfirma integriert. ASG schafft somit eine umfassende Cloud-Orchestrierungssuite, die Multivendor-Umgebungen ermöglicht und nahezu jedes Applikationsformat automatisiert.

Das Update beinhaltet die Integration in die Enterprise Automation Management Suite (EAMS) von ASG. Die CloudFactory wird weltweit bereits von über einer halben Million Unternehmen genutzt. Mit der Aktualisierung lassen sich Cloud-Umgebungen einfach überwachen und verwalten. Anwender können zudem auf die IT Service Management-Technologie von ASG zurückgreifen. Diese basiert auf einem ITIL-Zugang und ermöglicht Service Management mit Hilfe eines Service-Katalogs. Weitere Neuerungen beinhalten eine Amazon-ähnliche Benutzeroberfläche, eine Aggregation von On-Premise und Public Cloud-Services sowie die Bereitstellung von SaaS- und IaaS-Angeboten.

Auch Service Provider greifen bevorzugt auf die Cloud-Plattform zurück, um ihre Cloud-Dienste rentabel zu machen. Die CloudFactory setzt dabei Virtualisierungstechnologien von Partnern wie Microsoft, Citrix und VMware wirksam ein und bietet so eine gebrauchsfertige, aber flexible Lösung an. Mit Hilfe der nun vereinfachten Verwaltung komplexer Cloud-Umgebungen, der erweiterten XaaS-Funktionalitäten und einer verbesserten Self-Service-Benutzeroberfläche lässt sich der Weg in die Cloud erheblich beschleunigen und schneller ein ROI erzielen.

Das CloudFactory „NextGen“ Release enthält folgende Neuerungen:

-      Überwachung komplexer, hybrider Cloud-Umgebungen: Die integrierten Dashboards ermöglichen den Benutzern ihre personalisierten Cloud Services auf einen Blick zu erfassen. Administratoren profitieren von einer Cloud Meta CMDB (Configuration Management-Datenbank), mit deren Hilfe sich zusammenhängende hybride Cloud-Plattformen kontrollieren lassen.

-      Flexibilität im Cloud Management: Dank der Integration in die Enterprise Automation Management Suite (EAMS) von ASG wird automatisch zusätzliche Rechen- oder Speicherkapazität bereitgestellt, sobald ein vorab definierter Kapazitätsstand erreicht ist – egal ob in Private, Public oder Hybrid Cloud-Umgebungen.

-      Amazon-ähnliche Benutzeroberfläche und Service Katalog: Die anwenderfreundliche Benutzeroberfläche erleichtert das Anfordern und Verwalten von verschiedenen Komponenten einschließlich öffentlicher und privater Cloud Services. Dies richtet sich nach der Rolle und den Zugangsberechtigungen des Nutzers.

-      Delegierte Administration: Im primären und sekundären Support lassen sich Kapazitäten von bis zu 50 Prozent einsparen. Dies wird erreicht, indem Zugangskontrollen dezentralisiert werden. Kunden erhalten so eine schnellere Kapitalrendite.

-      Bereits getätigte Investitionen besser nutzen: Die CloudFactory integriert führende Technologien zur Bereitstellung von Applikationen in einer virtualisierten Desktopumgebung, wie beispielsweise Microsoft, Citrix, VMware und Quest. Nutzer haben so die Möglichkeit, Lücken bei der Transformation ihrer Endpoint Computing-Umgebungen zu überwinden.

-      Verbesserte IaaS-Funktionalität: Kunden können die für sie passendste Virtualisierungstechnologie frei wählen und in eine einzige Orchestrierungslösung übernehmen. Alle marktführenden Hypervisoren wie VMware, vSphere, ESXi, Citrix XenServer, Microsoft Hyper-V und KVM (Linux-basiert) werden hierbei unterstützt. Die CloudFactory bietet mit Zimory Cloud Management und der Open Source Rechenzentrum Management Plattform openQRM Best-of-Breed IaaS-Services. Plattform, Speicher- und Networking-Anforderungen für führende Plattformen wie beispielsweise die HP Cloud System Matrix, VCE vBlock Infrastrukturplattformen und Netapp/Cisco Datacenter Solution Flexpod werden abgedeckt.

„Die CloudFactory leistet mehr als nur die Einführungszeit für Produkte zu verkürzen oder Kosten zu reduzieren“, erklärt Arthur Allen, CEO von ASG Software Solutions. „Wir haben eine technologieunabhängige Orchestrierungssuite für Cloud-Umgebungen geschaffen, die Anwendungen automatisiert und vereinfacht als XaaS-Services bereitstellt. Die Angebote sind für jedermann einfach zu bedienen – egal ob für den Vertriebsmitarbeiter auf der Suche nach einem Zugang zum betriebsinternen CRM oder für den Entwickler, der eine „Spielwiese“ benötigt, um innovative neue Technologien zu testen. Mit der CloudFactory lässt sich die IT-Infrastruktur leicht planen, anwenden, kontrollieren und optimieren. Unsere Module garantieren eine schnelle und einfache Erzeugung, Bereitstellung und Verwaltung von Cloud-Umgebungen. Bereits getätigte Investitionen lassen sich so schneller amortisieren.“

Share with your network:
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Sphinn
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • MisterWong.DE